Hier finden Sie uns
Widumgasse 5
59494 Soest
Tel. 0 29 21 / 391-0
info.soest(at)hospitalverbund.de

Thoraxchirurgie

WORUM ES UNS GEHT 

 

Patienten mit Erkrankungen des Brustkorbs – also insbesondere der Lunge, aber auch der Speiseröhre – haben mit dem Marienkrankenhaus einen wichtigen Partner: Unsere Thoraxchirurgische Klinik ist im Kreis Soest und in der Region die einzige stationäre Einrichtung, die eine umfassende operative und konservative Komplettversorgung thorakaler Erkrankungen von der Luftröhre bis zum Zwerchfell bietet.

Die Behandlung von Erkrankungen des Brustkorbs, insbesondere der Lunge, aber auch der Speiseröhre, ist ein wichtiger Bereich. Wir verfügen über das gesamte operative Spektrum des Faches mit Ausnahme der seltenen Eingriffe, für die eine Herz-Lungen-Maschine notwendig ist. Alle Methoden der modernen, interdisziplinären Diagnostik und Therapie stehen jederzeit zur Verfügung. Das engagierte Team speziell geschulten Fachpersonals versorgt die Patienten auf höchstem medizinischen Niveau. 

Die Mitarbeiter unseres Hauses behandeln alle Brustkorb- und insbesondere Lungenerkrankungen aus einer Hand. Dies ist durch die enge Zusammenarbeit mit den Nachbardisziplinen möglich. Ein Team aus Spezialisten verschiedener Fachrichtungen (Onkologen, Pneumologen, Strahlentherapeuten, Thoraxchirurgen, Pathologen) trifft seine Entscheidungen über Therapien im Konsens. Patienten haben kurze Wege, da auch alle alternativen Therapieverfahren vor Ort verfügbar sind. 

 

KRANKHEITSBILDER: 

Die Thoraxchirurgie umfasst die Prävention (Vorbeugung), Diagnostik (Erkennung) sowie die konservative, operative und nachoperative Behandlung von Tumorerkrankungen, Infektionen, Verletzungen und Fehlbildungen des Brustkorbs und seiner Organe: 

> der Lunge und ihrer Gefäße mit angrenzenden Herzabschnitten

> der mediastinalen Organe (im Mittelfellraum über dem Herzen zwischen den Lungen, z.B. der Speise- röhre) 

> der Brustwand 

> des Zwerchfells 

 

WORAUF WIR SPEZIALISIERT SIND 

Schwerpunkt unserer Abteilung ist die operative Behandlung bösartiger und gutartiger Tumoren der Lunge und der Speiseröhre, der Brustwand, des herznahen Raums und des Zwerchfells sowie die laserchirurgische Entfernung von Lungenmetastasen und sonst nicht operabler bösartiger Lungentumore. Zum Einsatz kommen alle modernen Operationsverfahren an Lunge, Mittelfellraum (Mediastinum einschließlich Speiseröhre), Rippen- und Zwerchfell sowie Brustwand – auch erweiterte Lungenresektionen einschließlich Manschettenresektionen. Das beinhaltet auch alle nachoperativen bronchoskopischen Interventionen. 

 

WORAUF ES UNS ANKOMMT 

Die medizinische Versorgung der Patienten orientiert sich an verbindlichen Standards und Leitlinien, um höchste Behandlungsqualität zu gewährleisten. Neben dem medizinischen Know-how sind uns menschliche Zuwendung und eine ganzheitliche Sicht auf den Patienten wichtig. Im Vordergrund unserer Bemühungen steht immer der Patient mit seinen Nöten, Sorgen und Problemen und damit auch die Zusammenarbeit mit den vor- und nachbehandelnden Kollegen. Dazu gehört selbstverständlich auch eine enge Anbindung des Patienten in die Entscheidungsfindung bei der Therapiewahl und eine einfühlsame Aufklärung.